Verivox vs. Check24 – Zwei Vergleichsportale im Vergleich

Verivox vs. Check24 – Zwei Vergleichsportale im Vergleich

14. June 2019 Content 0

Eine große Präsenz im deutschen TV-Werbemarkt genießen mittlerweile Vergleichsportale. “Durch wenige Klicks kostenlos den besten Tarif finden und dabei richtig sparen” lautet die Devise. Kein Wunder also, dass früher oder später jeder mal unweigerlich auf einem Vergleichsportal landet.

Zwei der größten Portale in Deutschland sind Verivox und Check24.  Obwohl beide in der TV-Werbung auf Comedy setzen, sind die Spotmotive sehr unterschiedlich. Während Verivox auf den Komiker Mario Barth als Testimonial setzt, der sich direkt an den Zuschauer wendet, nahm sich Check24 amerikanische Familien-Sitcoms zum Vorbild, um Alltagsszenen rund um Tarifvergleiche auf humoristische Weise nachzuspielen.

Wenn man die letzten 365 Tage genauer analysiert, stellt man fest, dass beide Vergleichsportale eine ähnliche Sendezeit hatten, jeweils um die 150 Stunden auf den reichweitenstärksten Sendern Deutschlands. Trotzdem erreichte Verivox mit über 26.000 Ausstrahlungen eine höhere Anzahl als sein Konkurrent (ca. 20.000 Schaltungen). Check24 hingegen hatte in diesem Zeitraum ca. 20% höhere Brutto-Media Ausgaben als Verivox.

Auch beim Sendermix lassen sich große Unterschiede feststellen. Während Verivox hauptsächlich auf ProSieben Maxx, Kabel Eins, Sat.1 oder ProSieben wirbt, findet man die Spots von Check24 zum Großteil auf RTL, Vox oder n-tv.

Betrachtet man die Anzahl der Ausstrahlungen verteilt auf die letzten zwölf Monate, lassen sich wieder Parallelen zwischen Verivox und Check24 feststellen. Besonders zur Vorweihnachtszeit und im Januar setzten beide Vergleichsportale auf eine erhöhte TV-Präsenz, während ihm Frühjahr die Anzahl der Ausstrahlungen wieder sank.

Bei der Uhrzeit der Ausstrahlungen verfolgen die Konkurrenten ein unterschiedliches Konzept. Während Verivox ab ca. 6 Uhr morgens die Spots konstant über den Tag verteilt, erkennt man bei Check24 mit fortlaufender Tageszeit einen Aufwärtstrend, der im Vorabendprogramm gipfelt.

Durch ihre konstante Präsenz im deutschen Fernsehen haben die zwei Portale sich jedenfalls eine hohe Awareness geschaffen und wir verfolgen gespannt, ob die Vergleichs-Giganten ihre TV-Strategie auch künftig beibehalten werden.