Die TV-Kampagnen der Mobilfunkanbieter 2020

Die TV-Kampagnen der Mobilfunkanbieter 2020

26. Februar 2020 Content 0

Ca. 80 % der Deutschen nutzen Smartphones. Während das erste Mobiltelefon 1983 mit einem Preis von 4.000 US-Dollar, was heutzutage ca. 8.000 Euro entspricht, noch als absolutes Luxusgut galt, sind Handys heutzutage für jeden erschwinglich und das Angebot groß.

Genauso wichtig wie die Auswahl des richtigen Smartphones ist auch der passende Mobilfunkvertrag. Wer seinen Vertrag nicht direkt über die großen Telekommunikationsunternehmen abschließen möchte, hat die Möglichkeit, über zahlreiche Mobilfunkanbieter den passenden Tarif für sich zu finden.

Einige dieser Anbieter, die derzeit mit deutschen TV-Kampagnen vertreten sind, sind Blau, Fyve, Klarmobil und Mobilcom Debitel.

Über 5.500 Ausstrahlungen dieser Anbieter sind laut eigenen Berechnungen seit Anfang des Jahres im deutschen Free-TV gelaufen.  Am häufigsten traten hierbei Werbespots des Anbieters Blau auf, gefolgt von Mobilcom Debitel, Fyve und Klarmobil.

Anfang Januar warben nur Fyve und Klarmobil, ab Mitte des Monats kamen TV-Kampagnen von Blau hinzu, die bis Ende Januar liefen. Auch Klarmobil, welches ab dem 8. Januar eine Pause einlegte, schaltete ab Ende Januar wieder Werbespots, die diesmal bis zum 8. Februar liefen. Mobilcom Debitel setzte ab Mitte Januar TV-Kampagnen ein, die bislang konstant laufen. Die meisten Werbespots wurden am 28. Januar ausgestrahlt.

Die meisten Mobilfunkanbieter platzierten ihre TV-Kampagnen vorzugsweise sonntags. Ausnahme hierbei ist Fyve, dessen Werbespots mittwochs am häufigsten liefen.

Die TV-Kampagnen verteilten sich über den ganzen Tag, stiegen jedoch mit fortschreitender Stunde an und gipfelten um 20 Uhr.

Bei der Verteilung auf die einzelnen Sender zeigt sich, dass die Mobilfunkanbieter ihre TV-Kampagnen hauptsächlich auf Spartensendern platzierten. Die Sender mit am häufigsten ausgestrahlten Werbespots aller Wettbewerber gesamt waren ProSieben MAXX, Comedy Central, und ProSieben.