Die TV-Werbung der Reisevergleichsportale während der Corona-Krise

Die TV-Werbung der Reisevergleichsportale während der Corona-Krise

15. April 2020 Content 0

In Zeiten der Corona-Krise steht die Eindämmung der Verbreitung des Virus an oberster Stelle. Das bedeutet unter anderem, dass das Reisen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr möglich ist. Dieser herbe Einschnitt in die Reiseindustrie spiegelt sich natürlich auch in der TV-Werbung wider.

Im März 2019 kamen die Reisevergleichsportale Ab-in-den Urlaub, Expedia, Momondo und Trivago auf knapp 6.500 Schaltungen im deutschen Free TV. Im März 2020 hingegen waren es ca. 70 % weniger Schaltungen im Vergleich zum Vorjahr.

Ab-in-den-Urlaub und Momondo, die im März 2019 noch auf ca. 200 und 2000 Schaltungen kamen, waren diesen März nicht mehr in der TV-Werbung vertreten.

Betrachtet man die Verteilung der TV-Kampagnen auf die einzelnen Tage, zeigt sich, dass während im März 2019 die Schaltungen noch konstant den ganzen Monat liefen, in der letzten Märzwoche 2020 die TV-Kampagnen von allen hier verglichenen Anbietern eingestellt wurden.

Vergleicht man die Sender, auf denen die Reisevergleichsportale ihre TV-Kampagnen ausstrahlten, zeigt sich, dass Expedia sowohl 2019 als auch 2020 bevorzugt auf Sky Sport News, TLC und RTL Zwei warb. Trivago, welches seine Werbespots 2019 noch hauptsächlich auf Kabel Eins platzierte, strahlte 2020 bevorzugt auf den Spartensendern MTV, Welt und TLC aus.

Wie stark hat die Corona-Krise den TV-Werbemarkt in der DACH-Region verändert?

Inwieweit bestimmte Branchen bzw. Unternehmen von der außerordentlichen Pandemielage betroffen sind, beschäftigt aktuell alle Marketing- und Media-Profis.

Besonders gefragt auf unserer interaktiven Plattform für TV-Daten spotresearch sind die tagesaktuellen Informationen zu veränderten TV-Strategien, Kampagnenabbrüchen, verschobener Neustarts oder zu der Auslastung von Werbeblocken in bestimmten Programmumfeldern oder auf ganzen Sendern.

Sie wollen stets up-to-date sein? Starten Sie Ihre eigene Recherche jetzt.